HyperCube IT Solutions | Kayako Login-Share
165
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-165,cookies-not-set,locale-de-de,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-3.8,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Kayako Login-Share

Projektbeschreibung

Kayako ist ein Help-Desk-System der Firma Kayako Ltd. für das im Auftrag eines Firmenkunden ein Login-Share implementiert wurde.

Der Login-Share ermöglicht B2B-Kunden des Auftraggebers sich in sein Help-Desk-System einzuloggen und dort beispielsweise eine Frage zu einem Produkt (Menüpunkt: Ticket senden) zu stellen oder sich entsprechende Informationen und Hilfestellungen zu Produkten (Menüpunkt: Hilfethemen) anzusehen. Bei den B2B-Kunden handelt es sich entweder um bereits registrierte Kunden (z. B. Einkäufer) seines Webshops (OXID eShop) oder um Kunden (z. B. Einkaufsleiter), für die separat ein Account im Help-Desk-System vom Support angelegt wurde. Das Help-Desk-System wurde in diesem Zusammenhang so konfiguriert, dass über seine Weboberfläche von außen kein neuer Benutzer (User) angelegt werden kann (Register) und sich somit nur registrierte Kunden (Webshopkunden oder manuell angelegte Kunden) einloggen können.

Beim Einloggen eines Benutzers in das Help-Desk-System prüft der Login-Share zuerst, ob der User in der Datenbank des Webshops (OXID eShop) existiert. Ist dies der Fall, wird er in das System eingeloggt. Andernfalls wird in einem zweiten Schritt geprüft, ob er in der Datenbank des Help-Desk-Systems (Kayako) existiert (der Kunde wurde dort vom Support manuell angelegt). Ist dies der Fall, wird dieser User ebenso in das System eingeloggt. Wenn der Benutzer in keiner der beiden Datenbanken vorhanden ist, wird der Zugriff verweigert.

In einem anderen Projekt wurde für denselben Kunden das Frontend (Weboberfläche) des Help-Desk-Systems an sein Corporate Design angepasst (siehe Projekt Kayako Frontend-Design).

Technologien

PHP, XML, MySQL Datenbanken

Kategorie

Webentwicklung